Paul-Löbe-Schule zu Gast im Abgeordnetenhaus

By | 9. Februar 2018

Am Donnerstag (1. Februar) durfte ich eine Gruppe von Schülerinnen und Schülern der Reinickendorfer Paul-Löbe-Oberschule im Abgeordnetenhaus begrüßen. Die rund 35 Teilnehmer*innen konnten sich zunächst bei einer 1-stündigen Führung durch den ehemaligen Preußischen Landtag einen ganz persönlichen Eindruck von der Geschichte und den Räumlichkeiten des Hauses verschaffen.

In der anschließenden Gesprächsrunde hatten die Jugendlichen, die fast alle ein Klassenssprecher*innenamt inne hatten, die Möglichkeit etwas über mich und die Arbeit einer Abgeordneten zu erfahren. Besonders gefreut hat mich dabei, dass die jungen Leute bereits sehr am politischen Geschehen interessiert waren. So diskutierten wir recht schnell viele inhaltliche Themen, wie die Wohnungssituation in der Stadt, die Abschaffung der Hauptschulen oder die Absenkung des Wahlalters. Ich selbst konnte dabei viele spannende Sichtweisen mitnehmen.

Mir hat dieser Termin wieder gezeigt, dass auch Jugendliche unter 18 Jahren bereits über ein großes Interesse an Politik und den alltäglichen Problemen verfügen. Wir müssen die Belange der Jüngeren ernst nehmen, sie frühzeitig in das politische System einbinden und so langfristig an die demokratischen Werte binden. Sie sind die Zukunft unseres Landes. Daher werde ich mich auch weiterhin für eine Absenkung des Wahlalters einsetzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.