Auf Streife mit BVG und Polizei

By | 19. März 2018

Gemeinsam mit unserem Fraktionsvorsitzenden Raed Saleh habe ich eine Doppelstreife aus Polizei und BVG-Sicherheits-kräften auf der U8 begleitet, um ihre Arbeit vor Ort kennenzulernen. Dieser Einblick hat mir gezeigt, dass die Doppelstreifen sehr viel Sinn ergeben, doch die Polizei wegen Personalengpässen dadurch oft an den Rand ihrer Kapazitäten kommt. Die Arbeitsbedingungen bei der Berliner Polizei müssen sich verbessern und das Personal weiter aufgestockt werden. Außerdem habe ich live mitbekommen, zu welchen Schwierigkeiten eine veraltete Ausstattung führt. Dass die Funkgeräte der Polizei auf den U-Bahnhöfen oft keinen Empfang haben, ist nicht hinnehmbar.

Interessant war auch das Gespräch mit Polizeihauptkommissar Schroeder über die konkrete Situation am Franz-Neumann-Platz. Aufgrund von Schwerpunkt-Einsätzen im Januar kam es hier zu einer deutlichen Beruhigung, was ich sehr begrüße.

Die Berliner Woche hat ebenfalls über meine Hospitation bei der Doppelstreife berichtet. Den Bericht können Sie hier finden.

Unter diesem Link können Sie auch meine Pressemitteilung hierzu finden.

Fotos: SPD-Fraktion Berlin

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.