Gute Nachrichten: Kein Schulgeld mehr für neue Azubis an der Charité

By | 23. August 2018

Für alle neu beginnenden Ausbildungsgänge in den Bereichen Logopädie, Physiotherapie und Diätassistenz wird ab 1. September an der Charité kein Schulgeld mehr verlangt (bisher bis zu 325€/Monat). Ein überfälliger und richtiger Schritt, da der Personalmangel in diesen Berufen groß ist. Allerdings muss diese Schulgeldbefreiung natürlich auch für die Schüler*innen, die sich bereits im 2. und 3. Ausbildungsjahr befinden, gelten! Dazu bin ich im intensiven Gespräch mit dem Senat.

Den Artikel „Neue Azubis zahlen an der Charité kein Schulgeld mehr“ der Berliner Morgenpost finden Sie hier:
https://www.morgenpost.de/berlin/article215136981/Neue-Azubis-zahlen-an-der-Charite-kein-Schulgeld-mehr.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.