Kommen Sie rein! Tag der offenen Tür im Bürgerbüro

Liebe Reinickendorferinnen und Reinickendorfer, ich lade Sie herzlich zum „Tag der offenen Tür“ am 13. Oktober 2017 in mein Bürgerbüro ein! Politik wirkt für viele ja oft weit weg vom Alltag. Das ist aber nicht so, und davon möchte ich überzeugen. Deshalb lade ich alle ein, mal genau nachzufragen – was mach ich eigentlich den ganzen Tag? Wie… weiterlesen »

4. Öffentliche Sitzung des Gebietsgremiums am 20.9. – aktuelle Projekte und ein Ausblick auf 2018

Noch in diesem Jahr wird wieder der Aufruf zur Bewerbung für Fördergelder im Rahmen des Aktiven Zentrums erfolgen. Die (noch zu wählende) Gebietsfondjury wird über die Vergabe der Projektgelder dann Anfang 2018 entscheiden.  Ein größerer Besprechungspunkt war das Gesundheitsfest am 15. September. Die Resonanz war leider gering, das regnerische Wetter half leider auch nicht weiter. Man einigte sich… weiterlesen »

Mein neuer Infobrief für September/Oktober ist da!

Thema im aktuellen Infobrief sind u.a. die laufenden Haushaltsberatungen, meine Forderung nach mehr Ausbildungsplätzen sowie Informationen zur aktuellen Situation am Lettekiez. Bitte schon einmal vormerken: Am 13. Oktober ist Tag der offenen Tür im Bürgerbüro – mit zwei live Konzerten im Rahmen des Klangstraßenfestivals!   Den Infobrief im pdf-Format finden Sie hier über diesen Link.    

Mietproteste im Lettekiez – Baustellenbegehung in der Mickestraße

In meinem Bürgerbüro in Reinickendorf-Ost erreichen mich immer wieder Beschwerden über die Sanierungsmaßnahmen der Vonovia im Lettekiez. Das Thema schwelt schon seit Wochen und die Gemüter zwischen Mietern und Wohnungsgesellschaft sind erhitzt.  Daher habe ich mich am 15. September mit Vertreter*innen der Mietproteste und der Vonovia Baugesellschaft bei einem Vor-Ort-Termin in der Mickestraße getroffen. Ich war entsetzt über… weiterlesen »

Aktionstag für ein schönes Berlin – Wir waren dabei

Am Freitag (08.09.) habe ich mit meinem Büro am „Aktionstag für ein schönes Berlin“ teilgenommen. Unser Ansporn war es, der zunehmenden Vermüllung im Kiez entgegen zu treten und ein wenig Farbe ins Alltagsgrau zu bringen. Gemeinsam mit dem Bezirksverordneten Stefan Valentin und Anwohner*innen des Kiezes bepflanzten wir daher zwei Baumscheiben in der Amendestraße mit bunten Herbstblumen. Wir bekamen… weiterlesen »

Gemeinsam Gärtnern in Reinickendorf-Ost: Ich bin beim „Aktionstag für ein schönes Berlin“ dabei!

Am Freitag, den 08. September 2017, nehmen ich und mein Team am „Aktionstag für ein schönes Berlin“ teil und lade alle Nachbarinnen und Nachbarn dazu ein, sich mit mir zusammen für einen schönen Kiez in Reinickendorf-Ost einzusetzen. Zusammen bepflanzen wir Baumscheiben in der Amendestraße mit bunten Herbstblumen. Gegärtnert wird von 11.00 Uhr bis 13.00 Uhr. Treffpunkt ist mein… weiterlesen »

Ist das überhaupt das Richtige für mich? Studium oder Ausbildung kennenlernen – für eine Woche

Aus der Erfahrung, trotz ausgiebiger Recherche und Beratung, doch das falsche Studium gewählt zu haben, entstand die Idee von „One Week Student“. Dabei stehen Studierende als Mentoren zur Verfügung – man kann gemeinsam Vorlesungen besuchen und sich ganz konkret zu Studieninhalten (und dem Studentenleben an sich!) austauschen. „One Week Azubi“ bringt Unternehmen und Jugendliche zusammen, um so das… weiterlesen »

Arbeitsreise nach Hamburg: Ein spannender und lohnenswerter Blick über den Berliner Tellerrand!

Ich war am 15. August mit meinem Kollegen Lars Düsterhöft in Hamburg. Dort haben wir uns erst über die Arbeit der dortigen Jugendberufsagentur und anschließend über aufsuchende Jugendsozialarbeit informiert. Unser dritter Termin führte uns in die Zentrale Koordinierungsstelle für Flüchtlinge, quasi das LAF von Hamburg. Alle drei Einrichtungen machen sehr engagierte erfolgreiche Arbeit und wir nehmen einige wichtige… weiterlesen »

Benennung des Reinickendorfer Integrationspreises nach Andreas Höhne

Andreas Höhe, ehemaliger SPD-Stadtrat und stellvertretender Bezirksbürgermeister, ist seit dem 12. Juli 2017 auf Initiative der BVV Reinickendorf Namensgeber für den Reinickendorfer Integrationspreis. Darüber freue ich mich persönlich sehr. Das QM Letteplatz schrieb zu diesem Anlass: „Andreas Höhne hat uns von Beginn des Quartiersmanagements Letteplatz an verlässlich und enthusiastisch begleitet, zunächst als zuständiger Stadtrat, später als engagierter Unterstützer.… weiterlesen »