Optimierung der Personalgewinnung in der Berliner Verwaltung

In meiner Anfrage zur „Personalgewinnung in der Berliner Verwaltung“ ging es mir u.a. um die Dauer eines Stellenneubesetzungsverfahren, die Möglichkeit von Online-Bewerbungen, die Tarifstruktur für Quereinsteiger und die Arbeitgebermarke „Hauptstadt machen“. In der Antwort der Senatsverwaltung wird herausgestellt, dass die „Optimierung der Stellenbesetzungsverfahren“ (die Verkürzung der Verfahrensdauer auf drei bis vier Monate ab Ausschreibung) eine „hohe Priorität“ besitzt.… weiterlesen »

Ausbildung in Teilzeit

Über die Schriftliche Anfrage zum Thema „Ausbildung in Teilzeit“ wollte ich nähere Informationen zum aktuellen Stand der Ausbildung im öffentlichen Dienst und zugleich der Möglichkeit einer Ausbildung in Teilzeit erhalten. Kurzes Fazit: Zum 31.12.2017 waren 4.260 tarifliche Auszubildende im öffentlichen Dienst beschäftigt, 2015 waren es noch 3.984 Auszubildende gewesen. Dabei liegt der Anteil der Auszubildenden in Teilzeit seit… weiterlesen »

Der DGB-Ausbildungsreports 2017 – Fazit und Konsequenzen

Mir ging es bei dieser schriftlichen Anfrage vor allem um die Einschätzung der Qualität der Berufsschulen durch die Senatsverwaltung. Diese war zu immerhin 14% als „ausreichend“ bzw. „mangelhaft“ durch die Befragten bewertet worden. Mir war zugleich wichtig, wie die Berufsschülerinnen und -schüler auf ihre Rechte z.B. in Hinblick auf das Arbeitszeitgesetz, Jugendarbeitsschutzgesetzt etc. informiert werden und wohin sie… weiterlesen »

Obdachlosigkeit in Berlin – Was unternimmt die Stadt?

Die gemeinsam mit Lars Düsterhöft (MdA) eingereichte schriftliche Anfrage ergab u.a. die ernüchternde Einschätzung, dass sich die tatsächliche Anzahl der obdach- und wohnungslosen Menschen in Berlin „aus organisatorischen, melde- und datenschutzrechtlichen Gründen“ nicht erheben lässt. Auch der Senat geht jedoch von gestiegenen Zahlen wohnungsloser Menschen in Berlin aus. Die Datenlage sei auch aufgrund des hohen Unterbringungsbedarfes im Zuge… weiterlesen »

Die Weiterbildungsdatenbank Berlin – wie geht es weiter?

Die Weiterbildungsdatenbank Berlin enthält tausende Bildungsangebote regionaler Bildungsanbieter aus Berlin und Brandenburg, die an ca. 2.450 Schulungsorten angeboten werden. Auch über Förderprogramme/-instrumente und zum Fachkräftebedarf in der Region finden sich Informationen in der Datenbank. Zusätzlich beraten die Mitarbeiterinnen auch persönlich, telefonisch oder per Email, um das passende Angebot zu finden. In meiner Anfrage zur „Weiterbildungsdatenbank Berlin“ ging es… weiterlesen »

Sanierung der Turnhalle des OSZ Georg Schlesinger

Nachdem mir Mitte Juli 2017 noch mitgeteilt worden war, dass die Sanierung der Turnhalle des OSZ Georg Schlesinger in der Kühleweinstraße bis Januar 2018 abgeschlossen sein wird, wurden in meiner Anfrage vom November meine Befürchtungen bestätigt: Die Sanierung wird nicht vor August 2018 abgeschlossen sein. Zudem kann erst mit Abschluss der Sanierung der Sporthallen der genaue Termin für… weiterlesen »

Zur Steganlage am Schäfersee

In dieser Anfrage bat ich um nähere Informationen u.a. zur Ausstellung und Laufzeit der Genehmigung für den Steg und der Höhe der Pacht für die Steganlage. Die Antwort als Drucksache 18/12 536 vom 2. November finden Sie hier: http://pardok.parlament-berlin.de/starweb/adis/citat/VT/18/SchrAnfr/s18-12536.pdf

Qualitätssicherung bei Praktika für geflüchtete Menschen

Bei meiner Anfrage zum Thema „Praktika für geflüchtete Menschen“ lagen mir zwei Punkte besonders am Herzen: Wie kann die gezielte Vermittlung von geflüchteten Menschen verbessert werden und wie kann der Missbrauch durch reine Scheinpraktika seitens einzelner Arbeitgeber verhindert werden. Bei meiner Anfrage zum Thema „Praktika für geflüchtete Menschen“ lagen mir zwei Punkte besonders am Herzen: Wie kann die… weiterlesen »

Sportunterricht trotz gesperrter Turnhalle: Senat muss „Bündnis für den Schulsport“ fortführen!

Ich fordere, dass die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie den Schulen, deren Sporthallen nach der Unterbringung geflüchteter Menschen noch nicht wieder einsatzbereit sind, weiterhin ermöglicht, externe Sportangebote in Anspruch zu nehmen. Von Anfang 2016 bis zum Ende des letzten Schuljahrs standen diesen Schulen im Rahmen des „Bündnisses für den Schulsport“ insgesamt 1,5 Millionen Euro zur Verfügung, um… weiterlesen »

Zügige und reibungslose Umsetzung der Schulsanierungen sicherstellen!

In meiner Anfrage zum Thema „Wie setzt der Senat die Schulsanierungen zügig und reibungslos um?“ ging es u.a. um die Zuständigkeiten der Senatsverwaltung und der Bezirke. Der Senat ist dabei für die Maßnahmen zuständig, die nicht durch einen Bezirk oder durch mehrere Bezirke in gemeinsamer Aufgabenwahrnehmung realisiert werden können. Dazu gehören auch Schulsanierungen, für die jeweils über 10… weiterlesen »