Paracelsus-Bad wird erst 2023 fertig

Das Paracelsus-Bad ist das erste West-Berliner Hallenbad, das nach dem Zweiten Weltkrieg gebaut wurde. Die seit Mitte 2019 laufenden Sanierungsarbeiten haben nun gezeigt, dass der Sanierungsbedarf deutlich größer ist. Neben steigenden Kosten verzögert sich leider auch die Wiedereröffnung. Das Berliner Abendblatt berichtete von meiner Forderung, dass das Bezirksamt Reinickendorf nun schnell eine Ausweichmöglichkeit für das Schulschwimmen finden soll.… weiterlesen »

„Massive Baumfällungen entlang der S25 sind ein Gerücht“

Die Berliner Morgenpost hat meine Anfrage zu möglichen Baumfällungen an der S25, vor allem auch im Umfeld des S-Bahnhofs Alt-Reinickendorf, aufgegriffen. Den Artikel (Morgenpost+) „Massive Baumfällungen entlang der S25 sind ein Gerücht: Anwohner in Alt-Reinickendorf befürchten massive Baumfällungen am S-Bahnhof. Der Senat gibt Entwarnung.“ finden Sie hier: https://www.morgenpost.de/bezirke/reinickendorf/article229465632/Massive-Baumfaellungen-entlang-der-S25-sind-ein-Geruecht.html Die dem zugrundeliegende schriftliche Anfrage finden Sie hier: https://pardok.parlament-berlin.de/starweb/adis/citat/VT/18/SchrAnfr/S18-23720.pdf  

Geschlossene Sparkasse in der Residenzstraße: „Kritik an Filialschließung“

Die Berliner Woche hat meine Kritik an der anhaltenden Schließung der Sparkassen-Filiale in der Residenzstraße aufgegriffen: https://www.berliner-woche.de/reinickendorf/c-wirtschaft/kritik-an-filialschliessung_a278353 Der Verweis auf die Corona-Pandemie für die Schließung der Filiale ist Ende Juni 2020 nicht mehr ausreichend, schließlich wirbt gerade die Sparkasse gerne mit der Möglichkeit zur persönlichen Beratung. Nicht einmal nach telefonischer Anmeldung sind aktuell Beratungsgespräche möglich! Meine Pressemitteilung mit… weiterlesen »

„Antisemiten nutzen Corona-Krise“

Mich haben während der Corona-Krise leider auch Schreiben erreicht, in denen sich Verschwörungstheorien, Rassismus und Antisemitismus ballten – das ist absolut nicht akzeptabel. Ich habe daher die Schreiben an das Register Reinickendorf weitergeleitet, die diese in ihre Chronik aufgenommen haben: https://berliner-register.de/chronik/reinickendorf Ich freue mich insofern, dass die Berliner Woche das Thema aufgegriffen und dabei auch Hinweise zum Vorgehen… weiterlesen »

Meine Kritik an Kita-Fahrplänen in der taz: „Corona-Lage in Berlin: Nur nicht zu euphorisch“

Der Artikel „Corona-Lage in Berlin: Nur nicht zu euphorisch“ in der taz vom 21.4.2020 greift meinen Beitrag im Gesundheits-Ausschuss vom 20. April auf. Ich habe deutlich gemacht, dass die bisherigen Pläne zur schrittweisen Öffnung von Kitas nicht ausreichend sind. Ich würde mir diesbezüglich mehr Kreativität wünschen: Schon ein paar Stunden Kinderbetreuung – oder auch ein einzelner Tag in… weiterlesen »