Einladung zum Fraktion vor Ort-Tag mit Bettina König, MdA am 25. Juni 2020 in Reinickendorf-Ost

PRESSEINFORMATION Einladung zum „Fraktion vor Ort“-Tag von Bettina König in Reinickendorf-Ost am 25. Juni 2020 mit zwei mobilen Sprechstunden und Online-Diskussion zum Thema „Corona heute und morgen: Eine Bestandsaufnahme mit Blick nach vorne“ Nachdem der für April geplante „Fraktion vor Ort“-Tag aufgrund der Corona-Pandemie verschoben werden musste, findet dieser nun am 25. Juni 2020 statt. Aufgrund der weiterhin… weiterlesen »

SPD-Fraktion bringt ein Landesprogramm „Elterngeld Corona“ auf den Weg

Seit Mitte März sind berufstätige Eltern über alle Maßen belastet, da mit Ausbruch der Corona-Pandemie von den Eltern die Kinderbetreuung und -beschulung neben ihrer eigenen Arbeitsleistung mit erbracht werden muss. Dies führt zu einer enormen Belastung für Eltern, die nun seit Wochen anhält und sich so lange weiter hinziehen wird, bis eine volle Betreuung der Kinder in Kita… weiterlesen »

Einladung zur Rentensprechstunde am 17. Juni

Am 17. Juni 2020 findet von 16.00 bis 17.30 Uhr die nächste Sprechstunde zum Thema Rente mit Helmfried Hauch im Bürgerbüro von Bettina König, MdA statt. Er ist ehrenamtlicher Versichertenberater der Deutschen Rentenversicherung Bund und steht für Fragen z.B. zum Thema Erwerbsminderungsrente oder zur Höhe des eigenen Anspruchs kostenfrei gerne zur Verfügung.   Aufgrund der großen Nachfrage ist… weiterlesen »

Einladung zu Telefonsprechstunden im Juni 2020

Die Abgeordnete Bettina König lädt die Reinickendorferinnen und Reinickendorfer dazu ein, gerne telefonisch mit ihr aktuelle Anliegen und Probleme zu besprechen. Aufgrund der aktuellen Gesundheitslage wird die regelmäßig stattfindende Bürgersprechstunde als Telefonsprechstunde angeboten. Die nächsten Telefonsprechstunden finden wie folgt statt: Montag, 8. Juni 2020 von 17.00 bis 18.00 Uhr, Telefonnummer 030/600 588 92 Montag, 15. Juni 2020 von… weiterlesen »

„Antisemiten nutzen Corona-Krise“

Mich haben während der Corona-Krise leider auch Schreiben erreicht, in denen sich Verschwörungstheorien, Rassismus und Antisemitismus ballten – das ist absolut nicht akzeptabel. Ich habe daher die Schreiben an das Register Reinickendorf weitergeleitet, die diese in ihre Chronik aufgenommen haben: https://berliner-register.de/chronik/reinickendorf Ich freue mich insofern, dass die Berliner Woche das Thema aufgegriffen und dabei auch Hinweise zum Vorgehen… weiterlesen »