Gleicher Lohn für gleiche Arbeit im Technikmuseum – und dennoch getrennt?

By | 5. September 2019

Die Technik und Museum Marketing GmbH (T&M) ist eine 100-prozentige Tochter der Stiftung Deutsches Technikmuseum (SDTB). Sie wurde gegründet, um Personalkosten zu sparen. Nun gibt es jeweils in der SDTB und der T&M GmbH Personal, das sich um die Besucherbetreuung im Technikmuseum kümmert.

Seit 2018 ist diese Sparmöglichkeit nicht mehr möglich. Seitdem müssen alle Angestellten landeseigener Unternehmen entsprechend des Tarifvertrags für den Öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) bezahlt werden. Damit verdienen die Mitarbeiter*innen der T&M GmbH heute deutlich besser als früher.

Allerdings bleibt die T&M GmbH bestehen. In meiner Schriftlichen Anfrage wollte ich wissen, warum dies so ist und welche Kosten bei einer Integration der T&M GmbH in die Stiftung Deutsches Technikmuseum entstehen würden.

In der Antwort streitet die SDTB den Sinn einer Integration der T&M GmbH in die Stiftung wegen angeblich höherer Kosten ab. Allerdings zeigt sich in der Antwort auch, dass in der T&M GmbH seit 2018 wesentlich mehr Leiharbeiter*innen eingesetzt werden und dies auch 2019 so sein wird. Offiziell sollen damit lediglich saisonale Personalengpässe gestopft werden. Die deutliche Veränderung lässt mich allerdings vermuten, dass es zu wenig Personal in der T&M GmbH gibt.

Hier finden Sie die vollständige Antwort vom 9. August 2019 zum Download.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.