Tarifbindung, Mindestlohn und Mitarbeitervertretung in Berliner Landesbetrieben

By | 7. September 2022

Berlin hat insgesamt 36 landeseigene Unternehmen (plus mehrere direkte Beteiligungen), die wiederrum 165 Tochtergesellschaften gegründet haben, in denen mehr als 13.105 Beschäftigte arbeiten. Die meisten von ihnen, rund 5.000, sind bei Tochtergesellschaften der Vivantes angestellt. Gemeinsam mit meinen Fraktionskollegen Lars Düsterhöft und Sven Meyer wollte ich nun vom Senat wissen, wie es um die Tarifbindung, den Landesmindestlohn und die Mitarbeitervertretungen in all diesen Unternehmen bestellt ist.

Die vollständige Anfrage als Drucksache 19/13017 mit Antwort vom 7. September 2022 finden Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.