Neue Grundschule in der Aroser Allee – und sie kommt doch!

By | 14. September 2022

Kürzlich war ich einigermaßen verwundert, dass das Schulamt Reinickendorf in der Berliner Woche mit den Worten zitiert wurde, dass es keinen Bedarf für einen Schulneubau an der Aroser Allee gebe. Das widerspricht sich nämlich mit einer der zentralen Aussagen der Antwort auf meine Schriftliche Anfrage an den Senat.

Dort wird klipp und klar „der Bedarf der dreizügigen Grundschule Aroser Allee seitens der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie anerkannt.“ Die Fertigstellung der neuen Grundschule ist zum Schuljahr 2027/2028 vorgesehen.

Die schriftliche Anfrage mit Antwort vom 31. August 2022 (Drucksache 19/12950) finden Sie hier:
https://pardok.parlament-berlin.de/starweb/adis/citat/VT/19/SchrAnfr/S19-12950.pdf

Meine Pressemitteilung zum Artikel in der Berliner Woche finden Sie hier:
https://bettina-koenig.de/2022/09/08/bedarf-fuer-zusaetzliche-grundschule-in-reinickendorf-ost-ist-unbestritten/

Die Berliner Woche hat dazu einen in einem weiteren Artikel mit dem Titel „Grundschule an der Aroser Allee bleibt in der Planung“ den aktuellen Stand bestätigt:
https://www.berliner-woche.de/reinickendorf/c-bildung/grundschule-an-der-aroser-allee-bleibt-in-der-planung_a356669

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.